Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung ok   
 

+++ AUSBLICK FÜR 2019 +++ 

Prognosen für 2019 sind genauso unsicher wie immer: wir haben zwar eine Glaskugel gekauft, aber die zeigt immer nur Szenarien, ein typisches Retoure-Produkt, das wir zurückschicken werden.

Zur Sache: Wir erwarten für dieses Jahr einen zunehmend „hybriden“ Einzelhandels-Immobilienmarkt. 

Es gibt in unserem Segment einfach wegen der allgemeinen Marktsättigung und verbliebenen Unsicherheiten (e-commerce, Trump, China, Brexit) nur noch wenige reine Handels-Immobilien. Natürlich wird es noch Standort-Verlagerungen und -Verbesserungen „reiner Märkte“ geben. Aber die Assetklassen durchmischen sich und differenzieren sich stark entsprechend der jeweiligen Standortanforderungen: neue Projekt-, Quartiers- und Stadt(teil)entwicklungen werden gefragt sein. Funktionsmischung statt -trennung. Das ergibt auf der Anbieterseite Preise auf hohem (Entwicklungs- u. Baukosten-)Niveau, die bei dem weiterhin dynamischen Markt in diesem Jahr, also einer stabilen Nachfrage und einem starken Anlagedruck, auch realisiert werden können. Und da gerade „reine Märkte“ sehr selten und sehr einfach zu verwalten sind, zieht es auch hier die Preise mit hoch.

Selbst eine mögliche, wenn auch wohl moderate Zinserhöhung wird am Nachfragedruck nichts ändern, da Immobilienrenditen immer noch sehr attraktiv sind. Schlechte Zeiten für Schnäppchenjäger, gute Zeiten für weitsichtige Anleger mit ausreichendem Eigenkapital.

Sie sollten mit uns zusammenarbeiten:

 > weiterlesen

Carl und Gunda Schubert, Gründer und Inhaber von 
Handelsimmobilien Schubert

 

Unser renditestarkes Immobilien Portfolio

Neue Deals und berechtigter Optimismus

Entgegen so mancher Auguren wächst der Lebensmittel-Einzelhandel, die Top-Firmen im Schnitt 1,9% - 3 % und das ist für einen stationären Handel beachtlich. Natürlich gibt es viele Versuche, hier mit Online-Handel einzubrechen, aber das stößt bisher an seine Grenzen: Frische, Kühlung in der gesamten Lieferkette, Erreich- bzw. Antreffbarkeit, Retourenmanagement, da ist noch so manches nicht gelöst bzw. sehr aufwändig.... > weiterlesen


Wir sind Partner und Mitglied