Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung ok   
 

EXPO Real 2022 - aktuell!

Preis für Handelsimmobilien geben etwas nach - wahrscheinlich aber nicht weiter erheblich.

Erstmals seit langem erleben Käufer auf dem Markt für Handelsimmobilien etwas sinkende Preise und längere Vermarktungszeiten. Die Objekte sind allerdings weiter sehr begehrt. Auf der Expo Real in München werben dieses Jahr wieder die ganz Großen Lebensmittelhändler um Projektpartner für neue Standorte. 

Die Immobilienpreise für Handelsobjekte kannten jahrelang nur eine Richtung: sie stiegen. Nun scheint der Höhenflug erst einmal gestoppt. Die Preise werden etwas nach unten korrigiert, ca. 5 – 10 %.  Das Segment ist jedoch weiterhin sehr gefragt und bleibt für Investoren  attraktiv. Bis zur 25-fachen Nettojahreskaltmiete wurde in der Hochphase verzielt, also ca. 4 % Anfangsrendite. Attraktiv blieben die Investments, weil z.B. risikolose Anleihen noch schlechter verzinst wurden.  Die  leicht gesunkenen Preise allerdings führen dazu, dass wegen kaum noch kalkulierbarer Baukosten von manchen Projekten Abstand genommen wird, die Angebotsknappheit bleibt.  Die Händler selbst treiben ihre eigenen Projekte zwar weiter voran, aber auch hier verzögern sich die Phasen und  erhöhen ja auch nicht das kaufbare Angebot. 

Lebensmittelmärkte und Fachmarktzentren bleiben attraktiv

Besonders gefragt sind nach wie vor Lebensmittelmärkte und Fachmarktzentren. Das liegt auch an den Indexmieten, die dem Eigentümer einen gewissen Inflationsausgleich bieten, für viele Anleger nach wie ein sicherer Hafen. Dem entgegen wirken die steigenden Zinsen, so dass auch die Banken höhere Eigenkapitalanteile verlangen und so zögern manche  Investoren, sie warten ab und hoffen auf bessere, also klarere Zeiten. Auf der Expo Real werden die Händler wieder um Projektpartner für neue Standorte werben. Der Handel wird diesmal deutlich präsenter sein als im Vorjahr, mit eigenen oder Partner-Ständen.

Und so kommen wir wieder ins Spiel mit Versachlichung der Debatte und fairen Interessens-ausgleich beim Notar. Für mehr Infos Schubert fragen...

... noch mehr erfahren

Unsere jahrzehntelange Erfahrung ist nur einer der Gründe, warum sie mit uns zusammenarbeiten sollten.

Carl und Gunda Schubert, Gründer und Inhaber von 
Handelsimmobilien Schubert

 

Unser renditestarkes Immobilien Portfolio

Neue Deals und berechtigter Optimismus

Immobilien sind eine prozyklische Assetklasse, Mieten und Kaufpreise steigen im Konjunkturzyklus; Handels-Immobilien folgen eigener, nachhaltiger Logik, schließlich ist Nahversorgung jederzeit im Sinne aller, daher auch die langfristigen Mietverträge mit Konzernmietern. Es werden jedoch nur wenige, der Nahversorgung, dienende Immobilien angeboten: so steigt die Nachfrage nach diesen bestandskräftigen Immobillien weiter. > lesen sie hier alles über die Trends 2021!


Wir sind Partner und Mitglied